Erasmus+ 2021-2027: Praktikum im Ausland

Ein Praktikum im europäischen Ausland ist eine fantastische Gelegenheit, internationale Arbeitserfahrung zu sammeln und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Das Lüttfeld Berufskolleg ist akkreditierte Bildungseinrichtung im Programm Erasmus+ 2021-2027 und kann so Schüler:innen und Auszubildende bei der Durchführung und Finanzierung unterstützen.

Gefördert werden Praktika von 10 oder mehr Tagen innerhalb der EU. Die Praktika können während der Schulzeit (nach Absprache), in den Schulferien und auch bis zu einem Jahr nach Abschluss am Lüttfeld Berufskolleg durchgeführt werden.

Kolleg:innen des LBK unterstützen bei der Planung und stehen während der Durchführung des Praktikums als Ansprechpartner:innen zur Verfügung.

Finanzielle Unterstützung wird durch Erasmus+ gewährt. Diese beinhaltet eine Reisekostenpauschale und eine individuelle Unterstützung für Unterkunft, Verpflegung etc.


Beispielrechnung1 für ein 4-wöchiges Praktikum in Finnland:

275 € Reisekosten (Pauschale) + 1.708 € Aufenthaltskosten (Pauschale)

1 unter Vorbehalt, eine genaue Berechnung erfolgt durch die Kommission der EU.

Kostenloser Zugang zu einem online-Sprachkurs (https://academy.europa.eu/local/euacademy/pages/course/community-overview.php?title=learn-the-basics-of-22-languages-with-the-online-language-support )

Beginnen Sie mit der Planung mindestens ein Jahr im Voraus. Für ein Praktikum im kommenden Schuljahr soll das Motivationsschreiben bis spätestens Ende Januar des vorhergehenden Schuljahres vorliegen. Handelt es sich um Ihr erstes Schuljahr am LBK und findet das Praktikum in den letzten Wochen vor den Sommerferien statt, so nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt mit der Schule auf, das Motivationsschreiben soll in diesem Falle ebenfalls spätestens bis Ende Januar, also ca. 4 Monate vor Praktikumsbeginn, vorliegen.

Sprechen Sie Ihre Klassenlehrer:innen /Englischlehrer:innen zur Auswahl eines geeigneten Zeitpunktes an.

Kontaktieren Sie Ihren jeweiligen Erasmus+ Ansprechpartner für die weitere Planung, formulieren Sie ein Motivationsschreiben.

Nehmen Sie Kontakt zu Unternehmen im Ausland auf (ggf. über Ihren Ausbildungsbetrieb) und bewerben Sie sich für ein Praktikum.

Vereinbaren Sie mit dem Betrieb und Ihrer Schule eine Lernzielvereinbarung („Learning Agreement“).

Sie verpflichten sich zur Anfertigung eines Praktikumsberichtes und der Vorstellung Ihrer Erfahrung in einer Präsentation an der Schule. (Das Format kann individuell abgestimmt werden.)

Falls Ihnen Ausgaben entstehen, die höher als die gewährten Pauschalen sind, müssen Sie diese selbst tragen.

Auf dieser Taskcard sammeln wir Informationen, Ergebnisse und Berichte über unsere Erasmus-Projekte:

https://www.taskcards.de/#/board/d3c6812c-8ae2-447e-bdba-2d860cb6e22f/view

 

 

 

Ansprechpartner:innen

Für Schüler:innen in Vollzeitbildungsgängen

StR' Sonja Glöckner
sonja.gloeckner(at)lbk.lippe.de
05261 807 -185

Für Auszubildende im Dualen System

OStR Mario Liekmeier
mario.liekmeier(at)lbk.lippe.de
05261 807 -01