Metalltechnik

Dieser Bildungsgang vermittelt berufsqualifizierende Elemente des Berufsfeldes Metalltechnik und gehört zum Fachbereich Technik/Naturwissenschaft. Werkstattunterricht und verbindliche Betriebspraktika unterstützen den fachtheoretischen Unterricht und müssen für die Erreichung des Bildungsziels erfolgreich abgeschlossen werden. Dieser Vollzeitbildungsgang bereitet auf eine duale Ausbildung vor.

Unterricht

Der berufsbezogene Bereich wird fachpraktisch und projektbezogen unterrichtet.

berufsbezogene Fächer:

  • Fertigungsprozesse
  • Montage- und Instandhaltungsprozesse
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

berufsübergreifende Fächer:

  • Deutsch/ Kommunikation
  • Politik
  • Religionslehre
  • Sport/ Gesundheitsförderung

Differenzierung:

  • Förderunterricht
  • Projekte (auch außerhalb der regulären Unterrichtszeit)

Schülerinnen und Schüler, die nach dem erfolgreichen Abschluss der Berufsfachschule II keine duale Ausbildung beginnen, haben Ihre Berufsschulpflicht erfüllt.

Die Berufsfachschule II kann mit dem mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) abgeschlossen werden.

Darüber hinaus kann bei entsprechendem Notendurchschnitt zusätzlich der Q-Vermerk für den Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben werden.

Zur Förderung des Übergangs in eine duale Berufsausbildung sind zwei mehrwöchige Betriebspraktika vorgesehen.

Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für das Erreichen des Ausbildungsziels.

Im Werkstattunterricht planen und erarbeiten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung verschiedene Projekte.

Ansprechpartner

Bildungsgangleitung

StD' Ines Fleck
ines.fleck(at)lbk.lippe.de
0 52 61 / 807 - 152

Ansprechpartner

LiA Andreas Böcker
andreas.boecker(at)lbk.lippe.de
0 52 61 / 807 - 01

Hinweise

Hier können Hinweise stehen

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt bis Ende Februar durch Online-Anmeldung direkt über Internet oder im Lüttfeld-Berufskolleg.

www.schueleranmeldung.de